Mehr Spaß beim Speisen: Salate und Obst von den kiezküchen

Grünkohl, Wirsing, Rosenkohl, Porree, Rettich, Pastinake und Feldsalat – wir beginnen das Jahr in unseren Breitengraden mit einem der kältesten Monate. Und selbst der hat uns noch so viel an frischen Zutaten zu geben, dass wir uns jeden Tag neu darüber und daran erfreuen. Eine gute Lagerung sorgt dafür, dass auch andere Obst- und Gemüsesorten nichts an Frische verloren haben – Äpfel und Birnen überwintern im Keller ebenso gut wie Möhren und Kartoffeln, Rote Bete, Zwiebeln und Knoblauch. Frische Kräuter lassen sich auf jedem Fensterbrett zu allen Jahreszeiten ziehen. Und der Markt ist gerade im Winter, wenn es um frisches heimisches Obst eher karg bestellt ist, voller Zitrusfrüchte, die ausreichend lange reifen durften, bevor sie in unsere Regionen gebracht wurden.

Sie interessieren sich für unsere Preise?
Bitte besuchen Sie dazu Unser Angebot.

catering-event-kontakt

  • Saisonale und regionale Produkte haben Vorrang

    Saisonal denken, (den Blick) regional lenken, lautet für uns von den kiezküchen die bevorzugte Devise, wenn es um den Einkauf von Obst, Salaten und Gemüse für Ihr Buffet, Ihre Brötchen, Kanapees oder Ihr Menü geht. Alles, was saisonal in unseren Landen angebaut wird, nutzen wir zum genau richtigen Zeitpunkt. Deftiger Grünkohl nach dem ersten Frost, leichter Spargel aus dem Umland von April bis Mai, Hülsenfrüchte und Blattsalate fast das ganze Jahr über. Von Mai bis August kommen frische Beeren in allen Varianten, eine reiche Apfelernte, Kirschen, Zwetschgen und Pflaumen hinzu.

    Aber natürlich können auch wir nicht alle Obst- und Gemüsesorten, die wir für die Zubereitung unserer Salate und Speisen, unserer Kuchen und Menüs benötigen, direkt vom Feld oder vom Baum ernten. Das macht aber nichts, denn in sorgfältig ausgewählten Gewächshäusern oder auf fernen Märkten werden unsere Lieblingszutaten gesund und schmackhaft herangezogen. Und wenn das nicht möglich ist, wie beispielsweise bei Spargel oder Erdbeeren, dann verzichten wir eben mal darauf. Dosengemüse und konserviertes Obst kommen bei uns ebenso wenig auf die Zutatenliste wie Käse, dem chemische Inhaltsstoffe zugesetzt wurden. Und das ist doch gut so, oder?

  • Salate mit tausendundeiner Dressingidee

    Salate von den kiezküchen können Sie nach verschiedenen Grundzutaten und Ernährungsweisen auswählen. Unsere Köche bereiten vegetarische Salate mit oder ohne Käse und Ei zu, zaubern Ihnen einen Meeresfrüchtesalat, der Sie an einen Traumurlaub erinnert, oder heizen Ihren Gästen mit einem feurigen Pusztasalat gerade im richtigen Maß ein. Klassiker wie der beliebte Caesar Salad mit gegrillten Hähnchenbruststreifen gehören ebenso zu unserem festen Repertoire wie traumhafte orientalische Kompositionen mit Kichererbsen, Couscous oder roten Linsen. Sie bevorzugen mediterrane Pastakreationen, fruchtig-nussige Salate und natürlich Kartoffelsalat nach Berliner Art? Selbstverständlich richten wir uns bei der Auswahl für Ihr Salatbuffet ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen!

    Jeder unserer Salate ist eine Art offenes Geheimnis. Offen, weil wir niemals etwas versprechen, das wir nicht halten können. Wenn Sie bei den kiezküchen einen Caesar Salad bestellen, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihnen ein Römersalat mit allen Zutaten serviert wird, wie er die internationale Küche auszeichnet. Von der Vinaigrette bis zu den gerösteten Croûtons; vom leichten Knoblauchduft bis zum frischen Zitronensaft. Für Vegetarier ersetzen wir auf Wunsch alle tierischen Zutaten und fügen statt der Hähnchenbrustfilets beispielsweise Avocadostreifen hinzu. Allerdings eben nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch und nach klarer Absprache.

    Folgen wir in den Grundrezepten also bewährten Konzepten, die unsere Gäste erwarten, lieben wir es zugleich, jeder Salatkomposition einen Hauch Eigensinn zu verleihen. Durch überraschende Details und Variationen, durch schmackhafte Kräuter und Dips und natürlich durch tausendundeine Dressingidee, die wir mit Blick auf jede einzelne Zutat anpassen und immer weiter verfeinern.

  • Antipasti, Fingerfood, Rohkost

    Auberginen und Zucchini, Tomaten und Paprika sind aus der deutschen und internationalen Küche nicht mehr wegzudenken – ebenso wie Oliven, Zwiebeln und Knoblauch. Leider werden diese Zutaten viel zu häufig einfach nur „weggekocht“ – mit ein wenig Soßenpulver angerührt, lässt sich dann das eine vom anderen kaum noch unterscheiden.

    Wir von den kiezküchen setzen auf ein besseres Konzept. Aus den genannten Zutaten – und vielen weiteren mehr – bereiten wir Ihnen herzhafte und bissfeste Antipasti. Ein wenig Rosmarin hier, ein Schuss Balsamico dort – ausgewählte Öle und die Sinne anregende Gewürze tragen dazu bei, dass schon unsere Vorspeisenteller Ihre Gäste begeistern werden. Und sollten Sie sich mit einer der Zutaten dann doch nicht anfreunden können oder eine unüberwindbare Abneigung gegen Knoblauch verspüren – dann teilen Sie uns das einfach vorab mit. Wir kochen und denken international, aber absolut undogmatisch.

    Überhaupt gibt es viele Menschen, für die die Verwendung von weniger Zutaten mehr Geschmack bedeutet. Auch diesen Wünschen kommen wir nach, indem wir nicht nur bunte Salate, sondern auch Rohkostplatten oder Salate mit maximal drei Zutaten anbieten. Wie wäre es beispielsweise mit einer fruchtig-süßen Apfel-Möhren-Rohkost? Mit einer Platte voller leckerer Obst- und Gemüsehäppchen? Gurken-Tomaten-Törtchen, Tomate-Mozarella-Spieß oder Gemüse-Sticks – es können, müssen aber nicht immer Fleisch und Fisch sein, mit denen Sie Ihre Gäste nahr- und schmackhaft bewirten und fürstlich umsorgen. Vorausgesetzt, Zutaten und Zubereitung sind von höchster Qualität.

  • Vom Saulus zum Paulus durch leckere Salate und Obst

    Köche, die etwas auf sich halten, denken bei der Zubereitung ihrer Speisen an den Geschmack, aber ebenso an die Gesundheit ihrer Gäste. Umso mehr ärgern wir von den kiezküchen uns manches Mal, wenn eine gesunde Ernährung mit Zitronengesicht und Apostelhaltung eingefordert wird. Denn erreicht wird damit in der Regel das Gegenteil. Schon Kinder verweigern den bis eben noch geliebten Apfel, wird der Verzehr zur Pflichtveranstaltung. Und viele Erwachsene bereiten sich erst einmal die Rohkostplatte zu – die mit Zutaten aus industrieller Fertigung einfach nicht schmecken kann – bevor sie sich dann frustriert eine Tafel Schokolade als Seelentröster gönnen.

    Wenn Sie einen Salatsaulus in einen Obst- und Gemüsepaulus verwandeln wollen, bietet der erhobene Zeigefinger die schlechteste Option. Nicht Reden und Wissen überzeugen beim Essen, sondern Schmecken, Probieren, Genießen. Für uns bedeutet das: Was wir in Ihrem Auftrag zubereiten, das soll eben nicht einfach gesund sein oder bekömmlich. Es soll nähren und schmecken, das Herz und die Seele wärmen, dem Auge den gleichen Genuss bereiten wie dem Gaumen. Der Auswahl bester Zutaten kommt dabei ebenso viel Bedeutung zu, wie der schonenden und sachgerechten Zubereitung. Damit Vitamine und Geschmack erhalten bleiben. Und damit Sie sich über Aussehen und Konsistenz unserer Salate und Obstsorten ebenso freuen wie über deren Frische und Darreichungsvielfalt.

    Erinnern Sie sich noch an die ersten Erdbeeren vom Feld oder die Kirschen, die Sie direkt vom Baum gepflückt und bewusst verzehrt haben? Wissen Sie, wie eine Tomate schmeckt, die den Boden spüren und in der Sonne reifen durfte? Kennen Sie den Unterschied zwischen frischem und getrocknetem Knoblauch? Wenn Ihnen genau danach der Sinn steht – nach Speisen für Ihre Party oder Ihr Event, die den kleinen großen Unterschied erlebbar machen – dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre unverbindliche Kontaktanfrage per E-Mail oder Formular.

Unsere Locations

Ihr Event? Unsere Aufgabe!

Die kiezküchen verköstigen an ihren acht Standorten berlinweit von der gesundheitsorientierten Familie
und dem Business-Lunch-Gast mit wenig Zeit, über das anspruchsvolle Hochzeitspaar und dem kulinarischen Kenner
bis hin zu Kindern und Obdachlosen, für die unsere Gastronomie nicht einfach nur Verpflegung ist.

Eine gastronomische Bandbreite erzeugt viele kulinarische Genüsse:
8 kiezküchen – 8 Kieze, 8 Küchen und ganz viele verschiedene Kunden und Gäste.

Ihre Veranstaltung ist jederzeit möglich!

Das könnte Sie auch interessieren

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Fest oder eine Tagung. Wir bieten verschiedene Locations, Fingerfood, Buffet oder Menüs, mit oder ohne Personal - inklusive Lieferung oder zum Abholen.

kiezküchen CATERING Berlin