Wurstplatten neu definiert: schmackhaftes Buffet für Fleischesser und Vegetarier

„Fleisch ist ein Stück Lebenskraft.“ Mit diesem knackigen Slogan warb man zu einer Zeit, als es noch üblich war, Fleisch direkt beim Schlachter oder Metzger vor Ort zu kaufen. Heute wissen wir, dass auch eine vegetarische oder vegane Ernährung die Lebensgeister weckt. Dennoch gehört Wurst, die ja aus Fleisch und weiteren Zutaten hergestellt wird, immer noch zu den beliebtesten Nahrungsmitteln.

Wenn auch Ihnen die Wurst nicht „wurscht“ ist, wenn Sie Ihren Gästen am Buffet liebevoll angeordnete und dekorierte Wurstspezialitäten offerieren wollen, bestellen Sie diese am besten gleich von uns, den Kiezküchen. Denn wir wissen nicht nur, welche Wurst Ihren Gästen schmeckt und sie auf gesunde Weise nährt; wir können Ihnen auch präzise sagen, woher wir unseren Wurst- und Bratenaufschnitt beziehen, den wir für Ihre Party aufs Buffet bringen. Wünschen Sie als Alternative zur herkömmlichen Wurstplatte eine mit vegetarischen oder veganen Spezialitäten angerichtete Platte, kommen wir diesem Wunsch ebenfalls gern und mit kreativem Know-how nach.

Denn anders als gemeinhin angenommen bezeichnet der Begriff „Wurst“ nicht etwa einen fleischhaltigen Inhaltsstoff, sondern benennt die Art der Herstellung (drehen, rollen, räuchern, kochen) und die Vielfalt an Zutaten, die miteinander gemischt werden können. Im Alltag verstehen wir unter „Wurst“ zwar eine der rund 1500 Varianten aus zerkleinertem Fleisch, deren hohe Energiedichte die besagten Lebensgeister wecken soll. Speziell eiweißreiche Wurstsorten wie Geflügelmortadella gelten darüber hinaus als besonders anhaltend sättigend. Es lassen sich aber ebenso vegane und vegetarische Zusammenstellungen nach dieser weit gefassteren Definition als „Wurst“ bezeichnen.

catering-event-kontakt

  • Wurst für Fleischesserinnen – den Geschmack bestimmt die Zusammensetzung

    Wäre Wurst aufgrund ihres Fleischanteils nur ein Energielieferant unter vielen, hätte das beliebte Lebensmittel sicher längst an Bedeutung verloren. Doch Wurst ist eben auch – Vegetarier müssen das jetzt kurz aushalten – ein Geschmackserlebnis. Ob in rohem Zustand als gut gewürztes Tatar, ob gepökelt, luftgetrocknet, geräuchert oder als Bratenaufschnitt: Neben dem Fleisch (zumeist Schwein, Rind oder Lamm) sind es die weiteren Zutaten, die über die Art und Feinheit dieses Geschmackserlebnis entscheiden. Ausgewählte Rezepturen und traditionelle Überlieferung spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die geografischen Besonderheiten. Deshalb lässt sich ein Schwarzwälder Schinken für Kenner schon auf den ersten Blick von einem Parmaschinken unterscheiden. Und deshalb legen wir von den Kiezküchen so großen Wert auf die Herkunft und die Qualität der von uns angebotenen Wurstsorten.

  • Von Könnern für Kennerinnen: Wurstplatten für Ihr Buffet

    Nüsse oder Pfefferkörner, Pilze, Knoblauch oder Zwiebeln, ja sogar ein alkoholisches Tröpfchen wie Schwarzwälder Kirschwasser kann für die Fertigung schmackhafter Wurstsorten verwendet werden. Planen Sie ein Buffet für Gäste, deren Geschmack Sie nicht genau kennen, so empfehlen wir, verschiedene bekannte und beliebte Wurstsorten wie Salami, Leberwurst, Teewurst und Mortadella mit exquisiten Schinken und Bratenaufschnitt zu kombinieren. Roastbeef, Kassler, Hähnchenbrusttranchen und hauchzart geschnittenes Filet sind zwar streng genommen keine Wurstsorten, dürfen aber auf der geschmackvollen Wurstplatte dennoch ihren angestammten Platz behaupten.

    Ähnlich verhält es sich übrigens mit gebratenen Snacks wie Buletten oder Hähnchenflügeln – die als kleine Häppchen gut mit einer Wurstplatte kombiniert werden können. Alternativ werden oft regionale Spezialitäten auf den Tisch gebracht: Pfälzer Landwurst, westfälische Mettwurst, Schorfheider Knüppelsalami, bayerischer Leberkäse, Thüringer Zwiebelmett und Bremer Gekochte sind nur einige Beispiele für deutsche Wurstspezialitäten, die sich auf dem Buffet auch sehr schön als Reise von Nord nach Süd oder von West nach Ost anordnen lassen.

    Die Anordnung der Wurstspezialitäten kann dabei natürlich auch weitere Kriterien berücksichtigen. Ratsam ist es beispielsweise, Schwein, Rind und Lamm voneinander zu trennen. Präsentieren Sie vegetarische und nicht vegetarische Spezialitäten, empfehlen wir ebenfalls eine deutliche Abgrenzung. Auch sollten Wurstsorten, die als Aufschnitt dargeboten werden, und Streichwurst auf verschiedenen Platten oder Tellern arrangiert werden. So lässt sich dann auch gleich das benötigte Equipment (Gäbelchen oder Pikser beziehungsweise Messer zum Aufstreichen) bereitlegen.

  • Partyhit mit Frischekick: Mettigel mit saftigen Zwiebeln

    Eine Besonderheit, die für Partys und Familienfeiern häufig geordert wird, stellt natürlich der Mettigel dar (der streng genommen natürlich auch nicht zu den Wurst-, sondern zu den Fleischspezialitäten gehört). Schon um die beste Zubereitung des benötigten Mettes scheint es bundesweit eine Art Wettkampf zu geben. So wird in Thüringen selbstverständlich Zwiebelmett serviert, in Bremen kommt ausschließlich Hackepeter auf den Tisch, als besonders hochwertige Hackfleischversion gilt das feine Tatar. Welche Variante nun die bekömmlichste ist, wagen wir nicht zu entscheiden. Grundsätzlich sollte aber beachtet werden: Während Hackfleisch aus verschiedenen Fleischsorten gemischt werden kann, handelt es sich beim Mett oder Hackepeter ausschließlich um gewürztes Schweinefleisch, beim Tatar dagegen um Rindfleisch.

    Für Ihren Party-Igel verwenden wir frisches Zwiebelmett aus der Region. Als weitere Zutaten, die zugleich der Dekoration dienen, kommen Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Oliven und Gürkchen infrage. Wünschen Sie eine Zubereitung mit anderen Lebensmitteln, können Sie uns dies gern mit Ihrer Bestellung übermitteln.

  • Wurstplatten für Vegetarierinnen und Veganer

    Zum kalten Buffet oder zur zünftigen Brotzeit gehört eine Wurstplatte einfach dazu. Warum also nicht auch für Vegetarier und Veganerinnen kalte Platten zubereiten, von denen es sich ganz nach eigenem Gusto naschen und auswählen lässt? Wir von den Kiezküchen verstehen uns auf die Kombination veganer und vegetarischer Wurstplatten ebenso wie auf die Zusammenstellung traditionellen Aufschnitts.

    Mortadella oder Salami, Roastbeef, Schinken oder Chorizo – es gibt kaum noch eine Wurstsorte, für deren Herstellung es Fleisch bedarf. Als Proteinlieferant dient häufig, aber nicht ausschließlich, Soja; die schmackhafte Würze kommt durch Zwiebeln und Knoblauch, Paprika, Kräuter und weitere Zutaten in die vegetarische Wurst. Neben veganem Aufschnitt können Sie bei uns auch Pasten und Streichwurst sowie vegetarisches Schmalz bestellen.

    Auch auf den beliebten Mettigel müssen Vegetarier und Veganerinnen nicht verzichten. Als Grundlage werden hierfür zerkleinerte Reiswaffeln verwendet. Über die weiteren Zutaten wahren unsere Köche Stillschweigen, schließlich hat jeder gute Caterer seine Geheimnisse. Sie dürfen aber absolut sicher sein, dass keinerlei tierische Produkte enthalten sind. Und Sie werden mit einem Augenzwinkern bemerken, dass auch hartgesottene „Omnis“ sich gern ein zweites Mal an unseren köstlichen veganen und vegetarischen Speisen bedienen.

  • Der Mensch lebt nicht von Wurst allein: Brot und verspielte Beigaben für Ihr Buffet

    Ob fleischhaltig oder nicht: Alle Wurstplatten, die Sie von den Kiezküchen bestellen, überzeugen durch Geschmack und Optik. Für die liebevolle und abwechslungsreiche Dekoration der Platten können Petersilie und Radieschen, Cocktail-Tomaten oder Gürkchen, Oliven und Zwiebelringe infrage kommen. Wichtig dabei ist, dass die ausgewählten Komponenten geschmacklich zur Wurst passen und nur dezent eingesetzt werden, damit die Platten nicht überladen wirken und die Eigenaromen der Speisen nicht zerstört werden.

    Zu den Klassikern unter den gemischten Platten gehören darüber hinaus Spargelröllchen, Datteln im Speckmantel oder auch Parmaschinken mit Melone. Gern arrangieren wir Ihnen weitere Wurstsorten mit spannenden und vitaminreichen Beigaben wie beispielsweise Salami mit Kapernapfel, Schinken mit Orangenscheiben, Hähnchenbrusttranchen mit Physalis. Und auch die vegane Wurstplatte lässt sich durch eine Vielzahl an kleinen Appetizern wie Cornichons oder Radieschen, Paprika oder Tomaten attraktiv gestalten.

    Unverzichtbar ist für jedes Buffet und insbesondere die Wurstplatten eine vielfältige Auswahl an verführerisch duftenden Broten und Teigwaren. Ob Vollkornschnitte, Pumpernickel, Baguette, Brötchen oder Grissini – all diese köstlichen Spezialitäten für Ihr Buffet erhalten Sie frisch gebacken von den Kiezküchen.

    Sie haben weitere Wünsche oder Ideen, die Sie mit unserem Catering-Service gern besprechen würden? Sie möchten die Wurstplatten als Teil eines umfangreicheren kalten oder warmen Buffets ordern? Sie benötigen Getränke, Equipment, Hilfe beim Anrichten? Wir von den Kiezküchen sind für Sie da.

Unsere Locations

Ihr Event? Unsere Aufgabe!

Die kiezküchen verköstigen an ihren acht Standorten berlinweit von der gesundheitsorientierten Familie
und dem Business-Lunch-Gast mit wenig Zeit, über das anspruchsvolle Hochzeitspaar und dem kulinarischen Kenner
bis hin zu Kindern und Obdachlosen, für die unsere Gastronomie nicht einfach nur Verpflegung ist.

Eine gastronomische Bandbreite erzeugt viele kulinarische Genüsse:
8 kiezküchen – 8 Kieze, 8 Küchen und ganz viele verschiedene Kunden und Gäste.

Ihre Veranstaltung ist jederzeit möglich!

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Fest oder eine Tagung. Wir bieten verschiedene Locations, Fingerfood, Buffet oder Menüs, mit oder ohne Personal - inklusive Lieferung oder zum Abholen.

kiezküchen CATERING Berlin